user_mobilelogo

Auf der Erde leben geschätzte 9 Millionen Arten, Tiere, Pflanzen bis zu Mikroben - 2011 waren es laut einer Studie von Camilo Mora und Kollegen von der University of Hawaii 8,7 Millionen. Und es werden täglich mehr, einige Wissenschaftler gehen sogar davon aus, dass wir etwa 80 % noch gar nicht kennen bzw. wissenschaftlich beschrieben sind. Ich werde noch nicht einmal alle "Neuzugänge" hier beschreiben können, aber zumindest einige wenige, die aus dem einen oder anderen Grund in den Fokus geraten.

Schafe erkennen Freunde, auch Menschen

Die wolligen Herdentiere gelten als dumm. Wenn man sie jedoch beobachtet und testet, beweisen sie unerwartete Intelligenz incl. sozialer Kompetenz. In einer neuen Studie bestachen sie durch ihre Fähigkeit, z.B. Emma Watson und Barack Obama auf Fotos wiederzuerkennen.

Blindschleiche

Mit der jährlichen Ehrung der Tiere und Pflanzen erinnern fachspezifische Organisationen an die Vielfalt und Sensibilität der Natur, z.B. diese unscheinbare Blindschleiche (bzw. zwei). Auch in diesem Jahr finden wir einige wohlbekannte, andere völlig unbekannte Lebewesen:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.